Integrierte Gesamtschule "Vier Tore" Neubrandenburg

Geschwister-Scholl-Str. 14 • 17033 Neubrandenburg

Die Idee …

..., sich mit dem Projekt näher vertraut zu machen, hatte bereits der Schülerratsvorstand im Schuljahr 2008/09 . Aber erst
in der Schülerratsversammlung zu Beginn des Schuljahres 2010/11 wurde ein konkreter Aktionsplan für die Umsetzung des Programms geschmiedet.

Die Initiativgruppe …

... bestand zunächst aus dem Schülerrat unter Leitung der Schulsozialarbeiterin.  Die KlassensprecherInnen trugen ihr Vorhaben in die Klassen, Interessierte fanden sich schließlich in einer Initiativgruppe SoR-SmC an der IGS "Vier Tore" zusammen. Das Bild zeigt die jungen Akteure 2012.
 

Die Unterschriften …

...zum Selbstverständnis von SoR-SmC wurden in den Klassen in der Zeit 24.10. bis 15.12.2011 gesammelt und endeten mit einem beachtlichen Ergebnis:  86 Prozent aller SchülerInnen und Schulbeschäftigten haben sie unterzeichnet!

Die Paten …

... wurden durch eine Umfrage der KlassensprecherInnen gefunden. Zur Auswahl standen die Vorschläge, Udo Lindenberg, Mattias Schweighöfer, Franka Dietsch und Sylvia Bretschneider, Landtagspräsidentin in MV. Letztere sagte zur großen Freude der Aktiven zu.
 

Die Titelverleihung …

... fand am 15.Juni 2012 in festlicher Umrahmung statt. Die Ansprache und Übergabe des Schildes nahm in Vertretung der Landeskoordination Herr Dr. Daniel Trepsdorf, Leiter des Regionalzentrums für demokratische Kultur Westmecklenburg, vor.

Die Projekte …

... zu den Themen Rassismus und Diskriminierung an der Schule sind vielfältig. Auf Projekttagen machten sich Kinder und Jugendliche mit ihnen vertraut, Lesungen, wie die von Claudia Rusch zum Widerstand in der DDR wurden abgehalten, eine Wanderausstellung zu Aussiedlern und Spätaussiedlern in Deutschland organisiert, der Eingangsbereich des Schulhauses thematisch gestaltet und auch Päckchen für bedürftige Kinder in Osteuropa gepackt- insgesamt eine breite Palette mit hohem Engagement. Weitere Vorhaben sind geplant.